Herzlich Willkommen bei der Amnesty International Gruppe Bonn-Endenich!

Die Gruppe Bonn-Endenich setzt sich für die Einhaltung der Menschenrechte ein!

Wir freuen uns über jeden und jede, der/die bei uns mitmachen will. Wir treffen uns in der Regel alle 14 Tage montags um 20:00 Uhr im Pavillon der Trinitatisgemeinde in Bonn-Endenich.

Wir sind eine Gruppe von Frauen und Männern unterschiedlichen Alters. Uns verbindet unsere Überzeugung, dass Peter Berenson, der Amnesty International 1961 gegründet hat, bis heute Recht hat, wenn er sagt: „Viele gewöhnliche Menschen können Ungewöhnliches erreichen“. Wir wollen auch andere Menschen für die Menschenrechte sensibilisieren und davon überzeugen, dass es sich lohnt, sich für die Einhaltung einzusetzen.

Deshalb sammeln wir an verschiedenen Orten und bei verschiedenen Gelegenheiten Unterschriften, um unsere Stimme gegen aktuelle Menschenrechtsverletzungen zu erheben. In Schulen stellen wir die Bedeutung der Menschenrechte und die Arbeit von Amnesty International vor.

Die Arbeit an den Menschenrechten braucht Beharrlichkeit und Ausdauer, manchmal erscheint es mühsam, oft haben wir aber auch Grund zu Zufriedenheit und Freude. In rund einem Drittel der Fälle für die wir uns einsetzen, können Verbesserungen für die Betroffenen erzielt werden: uns kostet es nur eine Unterschrift – anderen rettet es vielleicht das Leben!